Winterwelt am Potsdamer Platz

Die Winterwelt am Potsdamer Platz hält vor allem für Bewegungsfreudige etwas bereit. Denn in der Winterwelt am Potsdamer Platz können sich Besucher im Eisstockschießen messen, ein paar Runden auf der Schlittschuhbahn drehen oder auf der 70 Meter langen Rodelbahn den Schlitten ausprobieren.

Besonders toll für Kinder: Die Winterwelt am Potsdamer Platz gibt Kindern zwischen 4 und 7 Jahren kostenlosen Eislaufunterricht! Wer sich besonders gut anstellt, wird zum Eissternchen gekürt und erhält einen Kaufgutschein für Sportartikel.

Da so viel Bewegung hungrig macht, gibt es in der Winterwelt am Potsdamer Platz neben der obligatorischen Bratwurst vor allem Deftiges, wie zum Beispiel die österreichischen Spezialitäten Rindfleischsulzerl mit Zwiebeln, Gebirgsräucherforelle mit kalter Krensauce oder Kaspreßknödel in der Supp’n. Dazu werden Jägertee und Almdudler gereicht.

Damit die Zeit für die Erwachsenen, die auf ihre Kinder warten, nicht zu lange wird, laden am Wochenende die Salzburger Schmankerl-Hütt’n zum gemütlichen Schunkeln zu Live-Musik ein.

Fazit: Ein sehr sportlicher Weihnachtsmarkt mit tollen Möglichkeiten für Kinder!

Die Winterwelt am Potsdamer Platz findet im Jahr 2017 an folgenden Terminen statt:

04. November 2016 bis zum 01. Januar 2017

Geschlossen am 13. (Volkstrauertag) und 20. November 2016 (Totensonntag)

Öffnungszeiten:

täglich 10.00 – 22.00 Uhr
Heiligabend bis 14.00 Uhr

Eintritt:
Der Eintritt auf den Weihnachtsmarkt sowie die Benutzung der Rodelbahn und Eisbahn ist frei.

Leihgebühr Snowtubes: 1,50 Euro
Leihgebühr Schlittschuhe: 2,50 Euro