Weihnachtsmarkt im Natur-Park Schöneberger Südgelände

Der Weihnachtsmarkt im Natur-Park Schöneberger Südgelände bietet sich vor allem für Familien mit Kindern an, die in der einzigartigen Landschaft auf dem ehemaligen Gelände des Bahnhofs Berlin-Tempelhof Weihnachtsmarkt-Klassiker wie gebastelten Baumschmuck, hübsche Keramikwaren und selbst angefertigte Textilien wie Handschuhe, Mützen und Taschen finden.

Darüber hinaus gibt es auf dem Weihnachtsmarkt im Natur-Park Schöneberger Südgelände natürlich auch die kulinarischen Klassiker wie Bratwurst, Glühwein und gebrannte Mandeln.

Unvergleichlich ist die Atmosphäre des Weihnachtsmarktes im Natur-Park Schöneberger Südgelände. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der ehemalige Rangierbahnhof Tempelhof stillgelegt. Hier entwickelte sich mitten in der Großstadt Berlin in nur 50 Jahren eine einzigartige Naturlandschaft, in der einige Bauten aus der Bahnepoche, wie der Wasserturm oder die Brückenmeisterei integriert sind und besonders im Winter eine bizarr anmutende Kulisse bilden, die aus einem Fantasyfilm entsprungen sein könnte.

Wer nach einem ausgiebigen Besuch des Weihnachtsmarktes im Natur-Park Schöneberger Südgelände schnell ins Warme möchte, findet in der nah gelegenen Lokhalle eine gute Möglichkeit, unterzuschlüpfen – vielleicht findet gerade auch zufällig eine Lesung, ein Konzert, Theaterstück oder ein anderes kulturelles Projekt statt.

Der Weihnachtsmarkt im Natur-Park Schöneberger Südgelände findet im Jahr 2017 an folgenden Terminen statt:

27. November und 04. Dezember 2016

Öffnungszeiten:

12.00 Uhr – 18.00 Uhr

Eintritt:
Parkeintritt 1,00 € (bis 13 Jahre frei)