Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt

Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt wird vom Bezirksamt Neukölln veranstaltet und findet ein Advents-Wochenende lang am Richardplatz in Alt-Rixdorf statt. Unzählige Petroleumlichter lassen den Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt in einem nostalgischen Ambiente erstrahlen.

Für weihnachtliche Stimmung sorgen die bunten Stände des Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt, an denen es Spielzeug aus Holz und Blech, Kerzen, Keramikwaren und natürlich Weihnachtsschmuck zu kaufen gibt. Ergänzt wird das vielfältige Angebot des Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt um Schmuck und Bilder sowie Nützliches wie Bürsten und Besen für den Haushalt.

Kulinarisch wartet der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt ebenfalls bunt und vielfältig auf. Neben Weihnachtsmarktklassikern wie Bratwurst und Glühwein gibt es auf dem Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt auch koreanische Speisen, Met, Schnaps und Likör. Wer lieber Süßes bevorzugt, kann wählen zwischen Waffeln, Kuchen, kandierten Äpfeln, gebrannten Mandeln und Weihnachtskeksen.

Zu den Highlights für Kinder zählt der Besuch der drei Weisen aus dem Morgenland, die auf ihren Kamelen zum Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt geritten kommen. Ein Kinderkarussell, Ponyreiten, die Märchenhexe und der Besuch des Weihnachtsmannes mit seinen Engeln gestalten ein abwechslungsreiches Programm für Kinder. Damit kein Ungleichgewicht herrscht, können die Großen in der Zeit die historische Schmiede begutachten, die Ausstellung über Kutschen besuchen oder die historische Polizeitruppe bewundern.

Fazit: Ein vielfältiger und abwechslungsreicher Weihnachtsmarkt für Groß und Klein mit wunderschönen Petroleumlichtern, mit denen weihnachtliche Stimmung aufkommt. Der weihnachtliche Gedanke des Teilens steht nebenbei im Vordergrund des Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarktes, denn die Erlöse werden für gute Zwecke gespendet!

Der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt findet im Jahr 2017 an folgenden Terminen statt:

01. bis 03. Dezember 2017

Öffnungszeiten:

Freitag, 1. Dezember 17-21 Uhr
Samstag, 2. Dezember 14-21 Uhr
Sonntag, 3. Dezember 14-20 Uhr

Eintritt: frei